cow passion

Die muttergebundene Kälberaufzucht oder Mutter-Kalb-Haltung (kurz MuKa) ist eine Haltungsform in der Milchproduktion, bei welcher die frischgeborenen Kälber nicht von ihrer Mutter getrennt werden. Die Kälber bleiben bei der Mutter und können von ihrem Euter Milch trinken. Die Mutter kann ihr Kalb liebevoll aufziehen. Im Gegensatz zur Mutterkuhhaltung in der Fleischproduktion, werden die Kühe weiterhin gemolken und die Milch verkauft oder weiterverarbeitet. Leider ist die MuKa-Haltung noch kaum verbreitet und es gibt erst wenige Milchbetriebe, welche die Kälber bei ihren Müttern saugen lassen. Auf der folgenden Karte findest du eine Übersicht der Höfe, welche muttergebundene Kälberaufzucht praktizieren und der Verkaufsstellen von MuKa-Produkten.

Seit März gibt es bei uns im Q-Laden ein Pickups Point. Zudem dürfen wir diesen Käse der voller Emotionen steckt, bei uns im Q-Laden anbieten.

img20200210_11582131.pdf
Adobe Acrobat Dokument 685.7 KB

mehr zu cow passion

Muttertier und Kalb